Monday, 3 January 2011

Tinka Bella-Selbernähen kommt doch billger!




 Ein Tinka Bella  Mantel im Desigualstil aus lauter Resten,leicht bestickt mit Glitzerblümchen und Puschelblumen,die Stoffe sind aus unterschiedlichsten Quellen,aus Indien-ein Mitbringsel,vom Stoffmarkt,von den Stofftanten,von-ich trau`s mich fast nicht zu sagen-Ikea...,der Traumwerkstatt.......
Eigentlich war das Teil für Dawanda geplant,aber mein Model  wollte ihn unbedingt behalten,passt ja auch toll zu unserem verschneiten Garten.
Fehlt nur noch die Matroschka....


9 comments:

mamachica said...

ganz ganz toll das tinkabella-Mäntelchen

und auch viel schöner und einzigartiger als vom Spanier ;-)

Liebe Grüße

Melly said...

Wow - sieht die super aus :-),

lg

melly

Frau Neu näht said...

Sehr schön - ich kann das Model verstehen, dass es den tollen Mantel nicht in den Laden wandern lassen wollte. Nachdem ich jetzt deinen Mantel gesehen habe, werde ich wohl mal ein wenig in der Restekiste kramen und Stofffetzen aneinander nähen. Liebe Grüße!

Thelina said...

WOW, ein Traummantel ... und damit erkenne ich Euch dann von Weitem ;o))) Gut, dass es nicht zu Dawanda gewandert ist, so ein Teil darf man gar nicht hergeben.Nur als Second-Hand-Unikat ;o)

Ganz liebe Grüße
Andrea

Frau Neu näht said...

Hallo, ich würde dir gerne den Award Liebster Blog weiterreichen. Schau doch auf meinem Blog vorbei. Liebe Grüße!

Shiva said...

Bei dem zweiten Foto von oben mußte ich sofort an Rotkäppchen und den bösen Wolf denken! ;-) Wobei der böse Wolf hier bestimmt ganz lieb ist!

LG Shiva

Frida Mirow said...

Herzlichen Dank,besonders für den Award,Frau Neu!!
Freut mich riesig!
Der Hund ist übrigens sehr kinderlieb,er mag nur keine Motorräder.

Allen ein schönes Wochenende mit hoffentlich viel Zeit zum Nähen!

Ganz liebe Grüße,Friederike

Esseline said...

Ein Traummantel!!
LG, Esseline (NL)

mondbresal said...

Ein Traumteilchen, direkt zu Klauen. Würde den Mädeln unserer Familie einschließlich mir auch gefallen.
LG
Renate