Monday, 6 February 2012

Japanische Tunika Gr.110


Endlich mal wieder auf japanisch geschneidert! Eine Tunika mit Flügelärmeln und spitzem Ausschnitt mit Einsatz. Arbeitszeit mit Abpausen genau zwei Stunden. (Die nächste Ausführung geht sicher schneller...)
Es ist doch wunderbar, wenn man an einem Vormittag ein komplettes Teil fertig hat...
Dafür ist auch "nix drauf", ich habe aber diesmal die Lieblingsfarben meiner Tochter gewählt und war gespannt ,wie so ein Modell dann ausschaut.
Fazit: Auch japanische Schnitte vertragen Farben und Müsterchen!
Das finde ich sehr beruhigend, da es bei mir von bunten Stoffen nur so wimmelt.
Hat jemand trotzdem noch einen Tipp, wo man leichtes Leinen oder dünne Baumwolle bekommt?
Das Kleid ist übrigens aus einer "Pochee special" ,s. unten.
Viele Grüße, eure Friederike




7 comments:

Luusmeitlifashion* said...

Das ist ein super süßer Schnitt! Klasse!

Liebe Grüße
Martina

Alexandra said...

Die ist entzückend. Gefällt mir ausgesprochen gut und steht deiner Kleinen perfekt.

Liebe Grüße
Alexandra

kreativkäfer said...

Das sieht entzückend aus!
LG Andrea

Comtesse Popess said...

Aber natürlich verträgt die Japanmode bunt! ;-) Abgesehen davon, finde ich Deine Tunika noch sehr dezent. Alles in wunderbarstem LILA! Das steht hier zur Zeit auch hoch im Kurs.

Bitte lade doch ein Bild zu Deinem Post unter Tanoshii auf der Februar-Seite hoch, falls Du es noch nicht getan hast. Dieser Beitrag gehört unbedingt dazu!

Liebe Grüße an Dich!

Caterina

mizoal said...

ein wunderhübsche tunika! besonders gefällt mir die kombination von kariertem und gepunktetem stoff. ich mag sowas sehr!

danke für´s verlinken auf tanoshii.

lg
anke

emily fay said...

... richtig Zucker ...♥

glg Marion

Andrea said...

lila...einfach eine tolle Farbe:-) bei uns auch...

eine wunderschöne Tunika. sieht angezogen total süß aus!

liebe grüsse
andrea

...super, daß du mitgemacht hast:-)